VIVA FAMILIA

home-enroll-left-img.png

VIVA FAMILIA!

Das Projekt VIVA FAMILIA! ermutigt Eltern dazu das Singen und Erzählen aktiv und bewusst in den Familienalltag zu integrieren. Es schafft ein Bewusstsein dafür, wie Singen und Erzählen dazu beitragen, den Alltag durch Rituale besser zu bewältigen und gleichzeitig die Sprachentwicklung zu fördern.

Sprache erschließt dem Menschen Erlebnisräume und vermittelt Werte. Sprachliche Kompetenz stärkt bei Kindern das Selbstbewusstsein baut Aggressionen ab.

Die Förderung der Sprachentwicklung ist nicht nur ein Thema, das Migrantenfamilien betrifft, sondern sie muss überall dort ansetzen, wo Defizite entstehen aufgrund von überhöhtem Medienkonsum, familiärer Belastungen oder elterliche Überforderung. Sprache ist ein Bildungsschlüssel, der dem Kind die Chance eröffnet, ein selbstbewusstes und verantwortungsvolles Mitglied unserer Gesellschaft zu werden.

Das Projekt VIVA FAMILIA! nimmt sich dieser Themen in zweierlei Hinsicht an:

Mit dem Kursprogramm Filina – Ich singe für dein Leben gern werden frischgebackene Eltern mit ihren Kindern direkt angesprochen. In Kleingruppen lernen sie das Singen als wohltuende Interaktion kennen. Beruhigende Abend- und Wiegenlieder, belebende Spiellieder und Reime können Eltern und Kinder über den Tag begleiten und helfen, mit kleinen Ritualen den Tagesablauf auch für das jüngste Familienmitglied überschaubar zu machen. Das Kursangebot trägt dazu bei, bei Müttern und Vätern eine Grundlage für eine ausgeglichene und vielseitige Erziehung und Betreuung ihrer Kinder zu schaffen.

Filina-Kurse finden statt beim Netzwerk Gesunde Kinder und dem Eltern-Kind-Treff Oranienburg, am PrimaVita Gesundheitszentrum Berlin, im Familienzentrum Mehringdamm (Berlin-Kreuzberg) und im Familienforum High-Deck (Berlin-Neukölln).

Im Rahmen von Patenschaftsprojekten werden Familienpaten als Multiplikatoren und Vorbilder in Hinblick auf die Themenkreise Singen und Erzählen weitergebildet und angeleitet. In Seminaren und Gesprächskreisen lernen die Familienpaten das Singen und Erzählen als Mittel der Sprachförderung und der Alltagsbewältigung kennen. Sie lernen auch, welche Barrieren diesbezüglich bestehen können, wie man sie überwindet und wie man das Erlernte in die Patenfamilie einbringt.

Flüchtlingshilfe


Seit 2015 engagiert sich die Ruck-Stiftung in der Flüchtlingshilfe und unterstützt geflüchtete Eltern und ihre Kinder dabei, gemeinsam in Deutschland anzukommen. Die Förderung des Spracherwerbs und der kreativen Ausdrucksfähigkeit stehen dabei im Zentrum der Aktivitäten.

Helfen Sie mit

Damit unsere Projektarbeit möglichst vielen Familien zu Gute kommt, sind wir auf Spenden und Zustiftungen angewiesen. Auch schon mit kleinen Beträgen können Sie einen wichtigen Beitrag leisten, damit weitere Bildungsangebote für Familien entstehen können.

Spendenkonto
Hypo Vereinsbank, BIC HYVEDEMM488, IBAN DE27100208900025391748

Video

Einen Einblick in die Projektarbeit von VIVA FAMILIA! bietet Ihnen unser kurzes Video.

Gremien

Vorstand, Aufsichtsrat, Kuratorium und Geschäftsstelle sind die Organe der Ruck-Stiftung des Aufbruchs.

Satzung

der staatlich anerkannten, gemeinnützigen, rechtsfähigen Ruck-Stiftung des Aufbruchs.
white.png

Bildergalerie

 

Wichtige Links

  • comedu
  • Sozialdienst katholischer Frauen
  • Netzwerk Gesunde Kinder Oberhavel 
  • Känguru
  • PrimaVita Gesundheitszentrum
  • Eltern-Kind-Treff Oranienburg
  • Pestalozzi-Fröbel-Haus Berlin
  • Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften
  • Rotary Club Berlin Humboldt
  • Heinz und Heide Dürr Stiftung
  • Stiftung Berliner Sparkasse
  • Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • Sprachförderung durch Musik
  • Familienhandbuch
  • Sprachförderung durch Erzählen
  • Hans vom Glück
©2017 RUCK Stiftung. Alle Rechte vorbehalten. Engined by RING Computer

Search